Silvesterwette- Was 30 Liter Bier alles bewirken können!!

Unglaublich aber wahr! Satte 582 Kilometer wurden von den Aktiven der Leichtathletikabteilung des TSV Neuhaus am Silvestertag gewalkt oder gelaufen.

Fast 40 Personen schnürten dazu zu unterschiedlichsten Zeiten die Lauf- oder Walkingschuhe und machten nicht nur den Neuhauser Wald, sondern auch Adelsdorf und Umgebung unsicher. Selbst der Stadtbereich von Erlangen, Streckenabschnitte am Kanal bis Hausen, sichere Wege im Seebachgrund oder auch Wege durch den Aischgrund wurden dabei heimgesucht. Selbst aus unserem Nachbarland Austria kamen 22 km, die überwiegend auf Schnee in Innsbrucker Umgebung gelaufen wurden. Ruth und Dieter konnten aus dem fernen Teneriffa mit jeweils 20,1 Kilometern von Callao nach Los Christianos ebenfalls tatkräftig zum Gelingen und dem Wettgewinn mit beisteuern.

Mit so einer großen Begeisterung hatte Abteilungsleiter Willi bei Weitem nicht gerechnet. Vorausgegangen war eine von ihm anberaumte Wette, bei der an diesem letzten Tag des Jahres in der Gesamtaddition mehr als 250 km erzielt werden sollten, damit auch der Wetteinsatz von 30 Litern Bier von ihm gestiftet werden musste.
Nicole Hagen sah sich veranlasst diese ursprünglichen 250 km auf 500 km zu erhöhen und stellte bei Erreichen dieser 500er Marke Prosecco für alle weiblichen Teilnehmer zusätzlich in Aussicht.

Ertaunliches gab es bei diesem Ereignis auch, denn in Vorfeld hatte man sich schon untereinander abgestimmt wer letztendlich mit wem auf die Piste geht und dies alles nach strengen aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen.



Debütant in Sachen Walking war Günther Nitsche, der sich gleich an der 20 km Marke maß. Allerdings hatte er sich vorsichtshalber nach rund 500 gewalkten Metern erkundigt, ob die beiden in Sichtweite vor ihm walkenden Damen Gerlinde und Erika die komplette Distanz in diesem Tempo bestreiten wollen? Scheinbar hat er sich das falsche Duo für eine lockere Dreistundentour per Pedes ausgesucht!

Es gab aber auch ein paar ganz Fleißige, die sowohl eine Trainingseinheit am Morgen und ihre zweite Einheit am Nachmittag bzw. frühen Abend absolvierten.
Wollten diese Aktiven die noch fehlenden Trainingskilometer aus den vorangegangenen 365 Tagen etwas egalisieren??

Mit Elke Collisi stand dann die Person fest, die an diesem Tage mit 25,2 Kilometern die längste Strecke verbuchen konnte. Nur weiter so, nicht nachlassen und eifrig dranbleiben, denn die Fleißigen werden belohnt.

So ist sichergestellt, dass bei nächstmöglicher Zusammenkunft keiner mehr Durstleiden muss!

Kompliment an alle Aktiven.

W.W.


Hygieneschutzkonzept

Hier das Hygieneschutzkonzept gültig für alle Mitglieder des TSV Neuhaus. Stand 08.08.2020

Nächste Termine

Sep
20

20.Sep.2021 18. - 19.

Sep
20

20.Sep.2021 19. - 20.

Sep
21

21.Sep.2021 08. - 09.

Sep
21

21.Sep.2021 15. - 16.

Sep
22

22.Sep.2021 16. - 17.

loader
110231
Heute: 90
Diese Woche: 608
Dieser Monat: 3.286